Tre Forze Kaffee & Espresso

Produkte: 1 bis 3 (von 3)
Tre Forze Espresso 1000g Bohnen
Tre Forze! - das Original - geröstet über sizilianischem Olivenholz und rassig wie ein echter Süditaliener! In einem sizilianischen Dorf am Fuße des Ätna schlummerte jahrelang ein längst vergessenes Geheimnis italienischer...
kräftig im Geschmack
95% Arabica - 5% Robusta
Spitzenqualität
wenig Koffeein
ab 4 Packungen: 27,49 EUR / Packung(27,49 EUR/kg)
ab 1 Packung:28,49 EUR / Packung(28,49 EUR/kg)
sofort lieferbar
Tre Forze Espresso 250g Bohnen
Tre Forze! - das Original - geröstet über sizilianischem Olivenholz und rassig wie ein echter Süditaliener! In einem sizilianischen Dorf am Fuße des Ätna schlummerte jahrelang ein längst vergessenes Geheimnis italienischer...
kräftig im Geschmack
95% Arabica - 5% Robusta
Spitzenqualität
wenig Koffeein
8,90 EUR   (35,60 EUR/kg)
sofort lieferbar
Tre Forze Espresso 250g gemahlen
Tre Forze! - das Original - geröstet über sizilianischem Olivenholz und rassig wie ein echter Süditaliener! In einem sizilianischen Dorf am Fuße des Ätna schlummerte jahrelang ein längst vergessenes Geheimnis italienischer...
kräftig im Geschmack
95% Arabica - 5% Robusta
Spitzenqualität
wenig Koffeein
8,90 EUR   (35,60 EUR/kg)
sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt. zuzüglich Versandkosten
Produkte: 1 bis 3 (von 3)

Tre Forze

Tre Forze! - das Original aus Sizilien - geröstet über Olivenholz mit dem rassigen Charakter Süditaliens!

Geheimnisse sind dazu da, bewahrt zu werden unter denen, denen sie anvertraut wurden. So war es auch in einem kleinen Dorf am Fuße des Ätna auf Sizilien. Es war das Geheimnis um eine sehr nahe liegende Art und Weise der Espressokaffeeröstung.

Dieses lange Zeit in Vergessenheit geratene Geheimnis italienischer Espressokultur wurde wieder entdeckt. Und das in einem Zeitalter, in dem man dem Technik und Geschwindigkeitsrausch verfallen scheint, in dem sich aber glücklicherweise auch die Rückbesinnung auf die gute alte Zeit, auf Genuss statt Konsum langsam wieder in unser Bewusstsein schleichen. Bewegungen wie „slow food“ und ländliche Küche und Kochkunkst Europas neu zu entdecken, wie es etliche prominente Fernsehköche vorführen, sind Vorreiter dafür.

So waren es vor etlichen Jahren auch einige Espressoverrückte, die auszogen auf der Suche nach den Wurzeln italienischer Espressokultur und auf Sizilien fündig wurden.

In der vielgepriesenen Heimat des Espresso, unter der Sonne Süditaliens, sind Begriffe wie Schnelligkeit, optimierte Produktionsprozesse und Zeit-ist-Geld nicht überall im Vordergrund. Dort weiß man den Begriffen Sorgfalt, Ruhe und Leidenschaft zur Qualität noch gelebte Inhalte zu geben.

 

Was macht Tre Forze! anders als Andere?

Der Rohkaffee für Tre Forze! Espresso wird in Familienbetrieben aus unterschiedlichen Anbaugebieten in den Ländern Peru, Costa Rica, Togo, Kamerun und Brasilien gekauft. Es wird Wert darauf gelegt, dass dort keine Kinderarbeit statt findet und keine chemischen Pflanzenschutz- und Düngemittel zum Einsatz kommen. Im Sinne eines ganzheitlichen Endproduktes, von dem mehr als nur der Hersteller profitieren.

Nach der Ernte, die in Handarbeit erfolgt und der Aufbereitung (Waschen, Sonnentrocknung mehrere Wochen lang) wird der Rohkaffee bis Sizilien verschifft und dort nach dem Verfahren einer 120 Jahre alten Röstmethode geröstet.

Die Verschiffung erfolgt auf sogenannten Trockenkühlschiffen, um einen Schimmelbefall der Kaffeebohnen zu verhindern.

 

Die Röstung auf Sizilien – der etwas andere Kick für die Bohnen

In für die Branche gesehen recht kleinen Chargen von ca. 60 Kilogramm wird der Rohkaffee über Feuer aus dem Holz sizilianischer Olivenbäume 30 Minuten schonend (das bedeutet, nicht zu heiss) geröstet. Schonend bedeutet in dem Zusammenhang, daß die Temperaturen nicht zu hoch sein dürfen, um sie nicht zu verbrennen sondern die wunderbaren Aromen freizusetzen. Das Olivenholz stammt vom jährlichen Schnitt der Bäume in den Olivenhainen. Wurde es früher als Schnittabfall entsorgt, findet es heute bei Tre Forze Verwendung für eine alte Prozedur: das Rösten des Kaffees über offenem Feuer. Diese Methode wurde ausprobiert und heutigen Ansprüchen entsprechend optimiert. Der Rauch des Feuers mit einem gewissen Anteil aus Olivenholz verleiht dem fertigen Espresso ein ganz eigenes Aroma und eine sehr individuelle Aura.

So offenbaren sich letztlich in der Espressotasse vielfältige Duft-und Geschmacksnuancen. Liebhaber schwärmen von Noten getrockneter Datteln über Schokoladenraspel zu frischen Macadamianüssen.

Dabei ist er wie ein echter Espresso sein sollte, koffeinarm, cremig und dickflüssig. Die Röstung der einzelnen Bohnensorten erfolgt jeweils einzeln und erst nach dem Rösten wird die fertige Espressomischung gemischt.

Auch die zum Einsatz kommenden Röstmaschinen sind so wie der Espresso ansich, individuelle, hochkomplexe Maschinen. Ein perforierter Tubus, ein komplexes Hitze-und Lüftungssystem und die darunter liegende Befeuerungsstelle machen aus den Rohbohnen den späteren leckeren Tre Forze Espresso.



Kostenlose Beratung
Tel 07621 770 878

Günstige Festnetznummer
Freundliche Beratung und Fachwissen
Regelmäßig Aktionen
Sicher einkaufen und bezahlen
Kontakt
SSL
SSL GESICHERTE BESTELLUNG
© Kaffeesolo - Online Shop für Kaffee, Espresso Biokaffee und Feinkost - Unsere Partner Kaffeesolo auf Facebook Kaffeesolo auf Facebook